Ausbau KabineFahrzeugTechnikWohnkabine

Installation Gasanlage

Für die Versorgung mit Gas haben wir einen 50 Liter Gastank angeschafft, dieser soll für einen Zeitraum von ca. 3 Monaten das Kochen und Backen in der Küche ermöglichen. Der Platz für die Montage befindet sich außerhalb der Kabine an der Heckseite mit dem Hilfsrahmen unseres Steyr verschraubt.

Der Tank wird mit Halterungen, Prüfanschluß, Armaturenkasten und Steinschlagschutz geliefert. Vom Tank aus geht eine 10mm Rohrleitung direkt zum Absperrverteiler in der Küche der Kabine welcher die Gaszufuhr von Backofen und Kocher steuert. Alle Verbindungen werden mit Schneidringverschraubungen vorgenommen.

Als Küchengeräte kommen ein Kochfeld mit 3 Brennern und ein Backofen mit Grillfunktion zum Einsatz. Beide sind untereinander und in direkter Nähe zu den Absperrhähnen installiert. Sie werden jeweils mit 8mm Leitungen angeschlossen.

Vom Absperrblock mit den zwei Absperrhähnen geht die 10mm Zuleitung ohne Unterbrechung durch den Kabinenboden direkt nach draußen. Von dort werden mit Schneidringverschraubungen zwei 2 Meter Stangen bis zum Gastank verlegt.

Aus Platzgründen wurde der Gastank am Heck montiert, leider gab es keinen anderen Platz mehr welcher geeignet gewesen wäre. Die Unterseite des Tanks schließt mit der Unterkante des Leiterrahmen des Fahrgestells ab. Die Anschlußhähne werden noch ordentlich beschriftet und zur Sicherheit ein Gasdetektor im Innenraum der Kabine installiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.