News

Besuch des Caravan Salon Düsseldorf

Hallo zusammen,

hier ein Kurzbericht des Caravan Salon:

7:30 Uhr Abfahrt, SMS von Lorenz, kurzer Rückruf, wir treffen uns also. Bei wechselhaftem Wetter Ankunft in Düsseldorf, Organisation der Parkeinweiser fragwürdig, dauert viel zu lange, trotzdem 7 Euro Gebühr. Danach mit Bus zum Nordeingang, es hatten wohl noch mehr Leute die Idee hier her zu kommen. Schlange an der Kasse, macht aber nix, kostet trotzdem 13 Euro. Eingang passiert, 10:15 Uhr, Rucksack leer, es kann losgehen. Vorbei an Hymer Fendt Wilks und Co. in Richtung Halle 13, hier gibt es die für den Ausbau wichtigen Technik Komponenten. 

Systematisches Vorgehen ist im fortgeschrittenen Alter wichtig, also die Serpentinen quer zur Halle abgearbeitet und Gott sei Dank die Orientierung nicht verloren. Im Großen und Ganzen alles nix Neues, nach zahlreichen jährlichen Besuchen erkenne ich sogar einzelne Mitarbeiter. Mit Truma Victron und Votronic lange Gespräche geführt, der Rucksack ist mittlerweile sackschwer. Lorenz ruft an, …“hast Du den Steyr in Halle 12 gesehen?“…, hab ich nicht, also Verabredung um 13 Uhr mit Lorenz und Heike in Halle 12.

Cooles Widersehen, den Steyr besichtigt, zusammen Fiamma besucht, kurze Abstimmung für das Willy Treffen, ich wieder los und noch ein paar Ausbaulösungen bei den „Weißen“ angeschaut.

Jetzt aber los, Abends bin ich eingeladen, noch schnell ne Bratwurst für 3,50 Euro im Laufen verputzt und zurück zum Parkplatz. Heimfahrt angetreten, zwischendrin erfahre ich noch, dass Messepreise doch verlockend sein können… 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.